Der O 530 G ist ein dreiachsiger Niederflurgelenkbus mit einem Dieselmotor. Er hat eine Länge von 18 Metern und eine Breite von 2,50 Metern. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 85 km/h. Die Bauzeit fand in den Jahren 2003 bis 2004 bei Mercedes-Benz in Mannheim statt. Der Bus hat 43 Sitz- und X Stehplätze. Im Einsatz sind 3 Fahrzeuge (14157-14159).
 

 
Die Leipziger Verkehrsbetriebe haben im Jahr 2015 drei gebrauchte Gelenkbusse des Typs O 530 G gekauft. Es handelt sich dabei um zwei Citaro der Rostocker Verkehrsbetriebe AG und einen Citaro aus Tübingen. Der Grund für den Kauf war die Verlängerung der Linie 70 nach Markkleeberg-West durch die Einstellung der Straßenbahnstrecke zwischen Connewitz, Kreuz und Markkleeberg-West.
Am 26. August 2015 trafen alle drei Busse im Bushof Lindenau ein. Der erste Bus hatte am 10. September 2015 seinen Linieneinsatz auf der Linie 91. Der Tübinger Bus hat auch eine Klimaanlage für den Fahrgastraum, die Rostocker Busse dagegen nicht. Die Farbgebung wurde bisher nicht angepasst, sodass die Busse 14157 und 14158 in blau-weiß und 14159 in rot-gelb sind, letzterer trägt auch eine Teilwerbung, die ebenso bisher nicht entfernt wurde.

Im Einsatz sind die O 530 G auf verschiedenen Linien.
 

 

 
Klick einen Button Deiner Wahl an - beispielsweise "Stadtzentrum" für alle Haltestellen und Endstellen auf diesem Abschnitt und sehe einen Bilderbogen zu Einsätzen des O 530 G.
 
+++ Ab Sommer 2017 +++
 
zurück zu Busse