Der NL 202 ist ein zweiachsiger Niederflurbus mit einem Dieselmotor. Er hat eine Länge von 12 Metern und eine Breite von 2,50 Metern. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 75 km/h. Die Bauzeit fand in den Jahren 1992 bis 1994 bei MAN statt. Der Standardbus hat 34 Sitz- und 64 Stehplätze. Im Einsatz sind keine Fahrzeuge.
 

 
Die Leipziger Verkehrsbetriebe haben im Jahr 1992 erstmals Niederflurbusse gekauft. Dabei handelt es sich um einen Standardbus des Typs NL 202 von MAN. So gingen jeweils 15 Fahrzeuge in den Jahren 1992, 1993 und 1994 in den Linienverkehr. Mit der Anlieferung neuer Busse des Typs Urbino 12 wurden die NL 202 im Jahr 2007 ausgemustert.
 
 
Der Typ NL 202 war einer der ersten in Deutschland eingesetzten Niederflurbusse und die Leipziger Verkehrsbetriebe eine der ersten Verkehrsunternehmen, die solche Busse einsetzen.
 
Im Einsatz waren die NL 202 zuletzt hauptsächlich auf den Linien 72 und 73 sowie im SEV.
 
 
Klick einen Button Deiner Wahl an - beispielsweise "Prager Straße" für alle Haltestellen und Endstellen auf diesem Abschnitt und sehe einen Bilderbogen zu Einsätzen des NL 202.
 
       
 
zurück zu Busse