Der Straßenbahnhof Paunsdorf liegt im Stadtteil Paunsdorf, östlich von Leipzig, und wurde im Jahre 1913 eröffnet. Der Betriebshof ist über die Riesaer Straße erreichbar. Die Straßenbahnen rücken von der dortigen Straße in die Wagenhallen ein oder über die Betriebshofumfahrung zur großen Freiabstellfläche. Von dort und den Wagenhallen gelangt man links nach Paunsdorf und rechts in Richtung Sellerhausen. Vor den Wagenhallen befand sich bis Januar 2017 sich eine Villa mit einer Gleisschleife, letztere ist noch erhalten.

Erst wenn der Straßenbahnhof Heiterblick (Technisches Zentrum Heiterblick) fertiggestellt ist, voraussichtlich spätestens 2030, dann wird der Betriebshof Paunsdorf geschlossen. Um für die nächsten Jahre zeitgemäß zu sein, wurden Teile der Anlage 2016 modernisiert.

Beheimatet sind folgende Linien: TRAM 7 und 8 sowie BUS 72 und 73. Außerdem sind hier alle Arbeits- und Sonderwagen untergestellt.
 

       

       

       

       

 
Der Straßenbahnhof Paundorf gehört zu den vier letzten aktiv genutzten LVB-Straßenbahnhöfen. Die drei modernsten Höfe der Leipziger Verkehrsbetriebe sind die Angerbrücke, Dölitz und Heiterblick.

Der Betriebshof ist zu erreichen: TRAM 7 und 8 sowie BUS 72 und 73 bis Haltestelle Paunsdorf, Straßenbahnhof.

 
 
zurück zu Betriebshöfe