Der Straßenbahnhof Dölitz liegt im Stadtteil Dölitz, südöstlich von Leipzig, und wurde im Jahre 1900 eröffnen. Die Wagenhallen sind über Zufahrten von der Bornaischen Straße und über eine Umfahrung erreichbar, die gleichzeitig als Wendeschleife genutzt wird. Während den Umbauarbeiten in den Jahren 2014 bis 2016 wurde die Betonhalle als Wagenhalle für Busse umgesetzt. Die Holzhalle wurde abgerissen und die Einfahrt erhalten und in die neue Freiabstellanlage integriert. Neu errichtet wurde eine zweigleisige Betriebswerkstatt.
 
Beheimatet sind folgende Linien: TRAM 10, 11 und 16.
 
Die Bilder sind nicht aktuell.
 
                       
 
Der Straßenbahnhof Dölitz gehört zum Trias der künftigen LVB-Straßenbahnhöfe. Dazu gehören auch die Betriebshöfe Angerbrücke und Heiterblick. Es sind die drei modernsten Höfe der Leipziger Verkehrsbetriebe.

Der Betriebshof ist zu erreichen: TRAM 11 bis Haltestelle Dölitz, Straßenbahnhof

 
 
zurück zu Betriebshöfe