Am 10. November 1912 öffnete die Leipziger Elektrische Straßenbahn in Connewitz an der Zwenkauer Straße einen Betriebshof.
Nach dem Zusammenschluss der LESt und GLSt (Große Leipziger Straßenbahn) wurde der Straßenbahnhof in "Connewitz II" umbenannt. Am 31. Dezember 1963 fand die Übergabe des bereits geräumten fahrleitungslosen Straßenbahnhof statt, bis auf das Schleifengleis.
Am 22. März 1993 wurde dann auch die Wendeschleife stillgelegt.