Beim Rasengleis wird der Bahnkörper mit Rasen bis zur Unterschienen- oder Oberkante gefüllt. Diese Art passt besonders in und an Parkanlagen, Wäldern und sehr begrünten Straßenräumen ins Stadtbild. In Leipzig wurde das Rasengleis erstmals beim Bau der Strecke zur Neuen Messe, auf der Eutritzscher Straße, genutzt. Auch am sehenswerten Völkerschlachtdenkmal und am Stadtzentrum liegt bereits der begrünte Bahnkörper.