Die Haltestelle Stahmeln an der Halleschen Straße befindet sich im Ortsteil Lützschena-Stahmeln und wird von Juli bis August 2018 umgestaltet. Das Bauprojekt umfasst Gleis-, Haltestellen- und Straßenbau. Dabei wird das neue Gleisbett mit Rasengleis ausgebildet.
 
 
Zwischen den Haltestellen Stahmeln und Pittlerstraße begann gestern der Rückbau der maroden Gleisanlagen.
Gegenüber der Haltestelle Stahmeln ist die stadtwärtige BUS-Haltestelle Stahmeln samt Gehweg und Fahrbahn bereits fertig.
 
       
       
         
 
 
Nördlich der Haltestelle Pittlerstraße wurden die ersten Meter Gleisborde gesetzt. Danach folgen weitere Tiefbauarbeiten mit Leitungs-verlegungen. Weitere Teile des alten Gleisbetts wurden abgebrochen. Nördlich der Haltestelle Stahmeln bis zur Auenblickstraße baute man das landwärtige Gleisbett zurück.
 
       
       
         
 
 
Entlang des eingleisigen Abschnitts wurden weitere Gleisborde gesetzt. Zur Hälfte baute man das Schwenkgleis zurück, wovon Schwellen und Schienen wiederverwendet werden. Bis zur Haltestelle Stahmeln erfolgen Leitungsarbeiten. Die Haltestelle Stahmeln ist durch ihre neuen Bahnsteigkanten wieder zu sehen. Und auch das landwärtige Gleis zur Auenblickstraße wurde wieder montiert.
 
       
     
 
 
zurück zu Bauprojekte