Die Philipp-Rosenthal-Straße zwischen Straße des 18. Oktober und Linnéstraße befindet sich im Ortsteil Zentrum-Südost und wird von Oktober bis Dezember 2017 umgestaltet, inbegriffen ist auch das Gleisbett der im Jahr 2002 ausgebauten Haltestelle Johannisallee.
Die Baumaßnahme umfasst Gleis- und Straßenbau. Auch die Leitungen werden erneuert. Damit wird das letzte unsanierte Teilstück der Stadtbahnlinie 16 ausgebaut.
 
 
Mit Beginn der Vollsperrung für den Bus- und Straßenbahnverkehr wurde das marode Gleisbett aufgebrochen. Hier liegen größtenteils noch Großverbundplatten.
 
       
         
 
 
Einen Tag später ging es weiter mit dem Aufbruch der alten Gleisanlagen.
 
       
 
 
Bis zum Sonntag sind die Gleisanlagen nun weitestgehend aufgebrochen und teilweise entfernt worden. Auch das im Jahr 2002 erneuerte Gleisbett im Bereich der Haltestelle Johannisplatz wird ausgetauscht.
 
       
         
 
 
zurück zu Baumaßnahmen