Die Haltestelle Nonnenstraße in der Karl-Heine-Straße befindet sich im Ortsteil Plagwitz und wird von Mai 2018 bis Dezember 2019 umgestaltet. Das Bauprojekt umfasst Gleis, Haltestellen- und Straßenbau. Der Straßenzug zwischen Klingerweg und Erich-Zeigner-Allee samt Fahrleitungs- und Lichtanlagen sowie Trinkwasser- und Medienleitungen wird erneuert. Die Haltestelle Nonnenstraße wird barrierefrei ausgebaut und erhält eine angehobene Radfahrbahn. Dabei wird die landwärtige Haltestelle auf die Plagwitzer Brücke verlegt.
 
 
Seitdem 07. Mai 2018 ist die Karl-Heine-Straße zwischen Klingerweg und Erich-Zeigner-Allee komplett gesperrt. Die ersten Leitungsarbeiten erfolgen bereits. Südlich der Plagwitzer Brücke entstehen zurzeit die Widerlager für die Behelfsbrücke.
 
         
 
 
zurück zu Bauprojekte