Die Haltestelle Großzschocher, Gerhard-Ellrodt-Straße befindet sich an der Gerhard-Ellrodt-Straße im Ortsteil Großzschocher und wird von März bis Juni 2019 umgebaut. Das Bauprojekt umfasst Gleis-, Haltestellen- und Straßenbau. Zudem erstreckt sich der Gleisbau über die Pfeilstraße und Huttenstraße. Der Haltestellenbereich erhält Inselbahnsteige mit angehobener Radfahrbahn und eine feste Fahrbahn. Auch die Wendeschleife wird erneuert, erhält eine neue Gleisgeometrie mit Überholgleis und wird mit Rasengleis ausgebildet.
 
 
Nachdem am 25. März 2019 der Straßenbahnbetrieb zur Endhaltestelle Kleinzschocher, Kötzschauer Straße eingekürzt wurde, konnte mit dem Aufbruch der alten Gleisanlagen begonnen werden. Auch die Fahrleitungsanlage wurde demontiert. Die Schienen in der Wende-schleife sind noch vorhanden.
 
       
       
 
 
Die Großverbundplatten in der Hutten- und Pfeilstraße wurden entfernt. Ebenso ein Großteil der Gleise im Haltestellen- und Wende-schleifenbereich. Hier wurden bereits die ersten neuen Fahrleitungsmasten gesetzt. Im Kreuzungsbereich der Gerhard-Ellrodt-Straße/
Pfeilstraße finden Arbeiten an einem Mischwasserkanal statt.
 
         
 
 
Auf der Kreuzung Pfeilstraße/Gerhard-Ellrodt-Straße wurde ein Teil der Leitungsarbeiten abgeschlossen. Südlich der Haltestelle und dem Ende der Wendeschleife entfernte man die Schwellen und Schienen, sodass nur noch das Schotterbett vorhanden ist. Im Bereich der neuen Schleife wurden weitere Masten aufgestellt.
 
         
 
 
In der Wendeschleife wurden die Gleisborde gelagert, aber noch nicht gesetzt. Der Haltestellenbereich ist ausgehoben für Leitungs-
arbeiten. Zudem wurden die neuen Querschwellen, Zwei-Block-Schwellen und Rillenschienen in der Huttenstraße abgelegt.
 
   
 
 
Vergangene Woche wurden die ersten Meter der neuen Schienen mit Zwei-Block-Schwellen montiert und die Tage betoniert.
Weitere Abschnitte werden für den Gleisbau vorbeireitet.
 
     
 
 
X.
 
X 
 
 
zurück zu Bauprojekte